Boualem SANSAL
POSTLAGERND: ALGIER

Zorniger und hoffnungsvoller Brief an meine Landsleute. Gefolgt von "Unser Herz schlägt in Tunis". Vier Essays und ein Interview aus Anlass des arabischen Frühlngs
Deutsch von Ulrich Zieger, Daniel Eckert und Rainer Haubrich. Interview: Reiner Wandler
ca. 84 S., kartoniert
EUR 9,90
ISBN 978-3-87536-292-3


Dieses Buch kaufen





In Kürze:

Boualem Sansal gehört zu den wenigen Intellektuellen Algeriens, die noch in der Heimat leben und unerschrocken Kritik an den dortigen politischen, kulturellen und sozialen Verhältnissen üben. In seinem offenen Brief appelliert er an den Dialog. Diese Einladung zum Gespräch richtet sich jedoch keineswegs nur an seine Landsleute. Sansal hält mit seiner nüchternen, messerscharfen Analyse der Verhältnisse einmal mehr auch den Bürgern der westlichen Welt den Spiegel vor.

"Postlagernd: Algier" ist eine Aufforderung an alle aufgeklärten Weltbürger, öffentlich für Freiheit und Menschlichkeit und gegen die Indoktrinierung durch politische Systeme und Kasten einzutreten.


Weitere Informationen

Leseprobe