Ausführliche Biographie Boualem Sansal

Seite 3

1 2 3


Foto: Wolf Gaudlitz

Heute trägt diese unternehmensgetriebene Institution den Namen CARE (Cercle d'Action et de Réflexion autour de l'Entreprise) und organisiert an die 100 Nachwuchs-Unternehmer, viele darunter von internationaler Bedeutung. CARE wird von der EU gehört und unterhält gute Kontakte zur Weltbank sowie zu staatlichen Institutionen in Europa und Nordamerika.

Im Jahr 1996 begann Boualem Sansal seinen ersten Roman, "Le serment des barbares", zu schreiben. Zu dieser Zeit war Algerien im Begriff, immer tiefer im islamistischen Terror zu versinken. Im Dezember 1998 schickte er sein Manuskript an Gallimard, der das Werk sofort annahm und es im September 1999 veröffentlichte.

Seit dieser Veröffentlichung wurde Sansal seiner Aktivitäten im Minsteriums entbunden. Ziel dieser Maßnahme war, Sansal zur Kündigung zu bewegen. Dieser Zustand dauerte an bis März 2003: Nach kritischen Äußerungen über Präsident Bouteflika, die in verschiedenen französischen Zeitungen erschienen waren, wurde Sansal unerwartet entlassen. Eine neue Beschäftigung zu finden, die seinen Kompetenzen und Fähigkeiten entsprach, war unmöglich, da kein Verantwortlicher Sansal einstellen konnte, ohne Gefahr zu laufen, selbst seine Arbeit zu verlieren. Seither widmet sich Boualem Sansal ausschließlich dem Schreiben.

Boualem Sansal war in erster Ehe verheiratet mit einer Tschechin und hat aus dieser Ehe zwei Töchter im Alter von 33 und 31 Jahren. Sie leben inzwischen in Prag. Seit 1986 ist Boualem Sansal in zweiter Ehe mit einer Algerierin verheiratet. Boualem Sansal lebt nach wie vor in Boumerdès, Algerien.


Seite
1 2 3